FR

Benötigen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie uns

Für Anwender von Dienstleistungsschecks

Für Dienstleistungsscheck-Unternehmen

iStock-1146103884-5.jpg

Zugelassene Unternehmen

Alle Nachrichten anzeigen
29 Oktober 2020 Ihr neuer Gesicherter Bereich ist verfügbar!

Ein neuer Gesicherter Bereich, noch sicherer, effizienter und benutzerfreundlicher! Mehr anzeigen

Zurück

Wie erreicht man die Vergütung von Dienstleistungsschecks in Papierform? 

Damit Sodexo Ihnen die in Ihrem Besitz befindlichen gültigen und ordnungsgemäß ausgefüllten Dienstleistungsschecks vergüten kann, müssen Sie sie zunächst ordnungsgemäß einreichen. Hier das Verfahren dieser Einreichung.  

Das Verfahren zur Einreichung von Dienstleistungsschecks in Papierform bei Sodexo

  1. 1

    Überprüfen Sie die in den Dienstleistungsscheck eingetragenen Angaben

    Überprüfen Sie, ob vom Benutzer, von der Haushaltshilfe und von Ihnen (dem zugelassenen Unternehmen) alles korrekt ausgefüllt wurde.

     

    Achtung: Gemäß der Regelung kann jede fehlende, unkorrekte oder nicht lesbare Angabe auf einem Dienstleistungsschecks zur Verweigerung der Vergütung dieses Schecks führen.

  2. 2

    Überprüfen Sie auch, ob die Dienstleistungsschecks gültig sind.   

    Die Gültigkeitsdauer ist auf jedem Dienstleistungsscheck angegeben.

  3. 3

    Schneiden Sie die großen rechten Abschnitte der Dienstleistungsschecks ab

    Bewahren Sie die kleinen linken Abschnitte der Dienstleistungsschecks (nach Monat und Region sortiert) bis zum Eingang der Zahlung auf.

  4. 4

    Geben Sie Ihren Einreichungsschein im Gesicherten Bereich ein

    • - Klicken Sie auf „Einreichungen
    • - Klicken Sie auf „Papier
    • - Klicken Sie auf „Einen Online-Einreichungsschein anlegen
    • - Füllen Sie die Pflichtfelder aus (Zulassungsnummer, freier Verwendungszweck, Anzahl der Schecks, Leistungsmonat)
    • - Klicken Sie auf „Einen Online-Einreichungsschein anlegen

  5. 5

    Sortieren Sie Ihre Dienstleistungsschecks

    Sortieren Sie sie nach Monat der Leistung und Region, gemäß den Anweisungen auf dem Einreichungsschein.

  6. 6

    Senden Sie den Einreichungsschein und die großen rechten Abschnitte ein

    Senden Sie den ausgefüllten Einreichungsschein und die großen rechten Abschnitte der noch gültigen Dienstleistungsschecks an Sodexo:

     

    Sodexo - Service Remboursement
    Boulevard International, 55 / Building L
    1070 Bruxelles

     

    Sie können auch eine Abholung durch Sodexo mit gesichertem Transport, beantragen. Das können Sie über Ihren Gesicherten Bereich.

  7. 7

    Erhalten Sie die Erstattung

    Wenn Ihre Einreichung gültig und ordnungsgemäß ist, nimmt Sodexo die Erstattung innerhalb von 5 Werktagen bei Dienstleistungsschecks in Papierform vor.

    Individuelle oder Gruppenrückerstattung

    Sie können die Art der von Ihnen gewünschten Rückerstattung einstellen (individuell oder Gruppe):

    • Individuell: Für jede Einreichung erfolgt eine individuelle Rückerstattung. 1 Einreichung = 1 Rückerstattung
      • Info: Bitte beachten Sie, dass eine Einreichung mehrere Rückerstattungen nach sich ziehen kann, wenn sich darunter noch zu genehmigende Dienstleistungsschecks befinden
    • Gruppe: Alle Rückerstattungen erfolgen im Rahmen einer Überweisung (die Beträge werden addiert). Eine einzige Rückerstattung für alle Einreichungen an einem festen Datum.
  1. 1

    Melden Sie sich in Ihrem Gesicherten Bereich an;

  2. 2

    Öffnen Sie „Einreichungen“ und anschließend „Rückerstattungen“;

  3. 3

    Klicken Sie auf „Präferenzen Rückerstattung“;

  4. 4

    Wählen Sie die Art der von Ihnen gewünschten Rückerstattung (individuell oder Gruppe).

Vermeiden Sie eine eventuelle Verweigerung

Sie müssen dafür sorgen, dass alle Dienstleistungsschecks ordnungsgemäß ausgefüllt sind. Eine fehlende, unkorrekte oder nicht lesbare Angabe auf einem Dienstleistungsscheck, sowie die Vermischung von Dienstleistungsschecks verschiedener Regionen kann zu einer Verweigerung oder Verzögerungen der Vergütung der betreffenden Dienstleistungsschecks führen. Nachfolgend finden Sie die möglichen Gründe der Verweigerung:

Hilfe

Sie finden nicht, was Sie suchen? Kontaktieren Sie uns